Badminton

INFO



Wir suchen:
 

- Spieler/innen für unsere Jugendmannschaften ab Jahrgang 2009 und älter


----- In den Schulferien findet kein Jugendtraining statt! -----

 

Wir sind jetzt auch auf Facebook zu finden :-)


Trainingszeiten

Sven Growe
Sven Growe

Schüler und Jugend
Mo & Do: 17.30h - 19.30h

U19-Mannschaftsspieler
Do:           19.00h - 21.00h


Erwachsene
Mo & Do: 19.30h - 22.00h
Di:             19.45h - 22.00h (Hobby-/Freizeitspieler)

Gymnasium Norf Dreifach-Turnhalle, Eichenallee
(Leihschläger werden für den Anfang gestellt)


Ansprechpartner:
Sven Growe,
s.growe@gmx.de
Mobil: 0151 / 61 359 356


1. Mannschaft

Ingo Eckard, Spielführer Ralf Steinfort, Martina Vidahl, Thomas Corell-Kortenhoff, Stephie Horke, Michael Wittenbruch, Adrian Cichon
Ingo Eckard, Spielführer Ralf Steinfort, Martina Vidahl, Thomas Corell-Kortenhoff, Stephie Horke, Michael Wittenbruch, Adrian Cichon
Die erste Mannschaft des TSV Norf spielte in der abgelaufenen Saison 2014/15 in der Bezirksklasse Süd 1 und belegte als Aufsteiger einen guten dritten Platz. Das Team um die Doppelspitze Steinfort/Wittenbruch konnte verstärkt werden, aber leider müssen wir wohl die komplette Spielzeit auf den in der letzten Saison stark aufspielenden Thomas Corell-Kortenhoff und damit auf ein stark eingespieltes Doppel verzichten.

2. Mannschaft

v.l. Klaus Wettendorf, Sandra Bierbrauer, Sven Growe, Nicole Münstermann, Gregor Mattheisen (Spielführer), Axel Beier
v.l. Klaus Wettendorf, Sandra Bierbrauer, Sven Growe, Nicole Münstermann, Gregor Mattheisen (Spielführer), Axel Beier
Die zweite Mannschaft hat sich um den alten und neuen Spielführer Gregor Mattheisen neu aufgestellt und versucht nach einem guten 3.Platz in der Vorsaison nun den längst fälligen Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen.
Wir gratulieren beiden Teams für die starke Saison und wollen uns noch einmal herzlichst bei unserem Trikotsponsor – Mattheisen&Partner – bedanken und wünschen allen Beteiligten viel Spaß und hoffentlich Erfolg in der Saison 2015/16.

3. Mannschaft

v. l. Nicole Gebauer, Sandra Bierbrauer, Sven Growe, Fabian Schlebusch, Robert Zenzes, Axel Beier
v. l. Nicole Gebauer, Sandra Bierbrauer, Sven Growe, Fabian Schlebusch, Robert Zenzes, Axel Beier

Es fehlen: Mannschaftsführerin Martina Küppers, Pertra Spoelgen, Erich Zajonz, Stefan Rakebrandt

Die in dieser Saison neu gegründete 3. Mannschaft spielt oben mit und hat Spass dabei.

Trikot-Sponsor

Bild zum Artikel 'Trikot-Sponsor'

Badminton ist "IN", denn:

Bild zum Artikel 'Badminton ist
  • Badminton ist wetterunabhängig - der Hallen-Termin fällt niemals wegen Regen aus.
  • Immer mehr Frauen treiben Fitness-Sport - und Badminton überproportional viele. Was wiederum Männer in die Hallen lockt - Badminton gilt als Sport mit hohem Flirt-Faktor...
  • Badminton ist leicht zu lernen - bereits nach einer Viertelstunde können Anfänger Spiele austragen. Aber aufgepasst: Badminton ist keinesfalls gleichzusetzen mit Federball, bei dem Vater und Kind den "Shuttle" (so der Fachausdruck für den Ball) in die Luft schlagen und neue Trefferrekorde anstreben. Badminton bringt den Kreislauf in Schwung und erfordert ein variantenreiches Schlagrepertoire mit weichen und harten Schlägen.
  • Nicht zuletzt - Badminton ist ein Sport mit geringer Verletzungsgefahr. Es schult
    gleichermaßen die Ausdauer als auch die Spritzigkeit, fördert die Gelenkigkeit, Elastizität und Konzentration und erhöht das Koordinationsvermögen.
  • Auch Zeitgenossen, die abnehmen wollen, finden Gefallen an Badminton. Der Energieverbrauch (man läuft im Durchschnitt etwa 7 m pro Schlag!) pro 45-Minuten-Einheit beträgt circa 270 Kcal (bei 50-kg-Person), 375 Kcal (bei 70-kg-Personen) und 500 Kcal (bei 90-kg-Personen). Hinterher Mineralwasser statt Cola oder Bier - dann hilft Badminton auch beim Abnehmen.

Neugierig?
Komm doch mal vorbei, wenn Du Montag-, Dienstag- oder Donnerstagabend noch nichts anderes vorhast (ab 19.45 Uhr). Der TSV Norf möchte dabei nicht nur Personen ansprechen, die bereits Badminton spielen können, sondern auch ganz bewusst Anfänger - alle sind herzlich willkommen. Schläger und Bälle können anfangs auch gestellt werden.


Haben Sie nächsten Montag schon etwas vor?
Montags ist immer offenes Training für Jedermann und natürlich erst recht auch für jede Frau. Wenn mindestens 10 interessierte Anfänger zusammen finden, bieten wir auch durch einen lizenzierten Badmintontrainer Schnupperkurse an, damit man gleich richtig an die Sache ran geht! Denn Fehler, die man sich erst einmal angewöhnt hat, bekommt man meist nicht so schnell wieder weg.


Achtung Mannschaftspieler(Innen)!!!
Der TSV Norf ist aber auch für fortgeschrittene Spieler interessant. Wer möchte, ist dienstags oder donnertags ab 19.45 Uhr herzlich willkommen und kann dann unser Badminton-Mannschaftsspieler herausfordern oder einfach trainieren. Vielleicht trifft man alte Bekannte. Die Badmintonabteilung des TSV-Norf freut sich auf alle.